Zugluft an alten Haustüren

Ein bekanntes Problem, im Sommer merkt man natürlich nichts. Im Winter dafür um so mehr. Man geht an der eigenen Haustür vorbei und irgendwie ist es immer halt. Alte Haustüren, meistens (sofern vorhanden) einfach verglast. Alte Rahmen die kaum eine Isolierung haben. Fast man den Rahmen an, sind diese meißtens sehr kalt.

Gerade auch unten zieht es durch den Spalt, dort kommt  mit am meisten Kälte ins Haus. Hier läßt sich aber mit ein paar Euro wenigstens etwas Abhilfe schaffen. Es gibt klebbare Bürstendichtungen die die Zugluft etwas aufhalten. Ebenfalls hilfreich sind Stoffrollen die man einfach vor die Tür legen kann. Ganz einfach reicht auch erstmal ein altes Handtuch. Besser als nichts.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.